Ankleidezimmer trotz Mietwohnung?

Für Fashion-Fans ist es ein Traum: Ein eigenes Zimmer, in dem sie Kleider, Schuhe und Accessoires aufbewahren und ausstellen können, ohne Rücksicht auf Ordnung im Rest der Wohnung nehmen zu müssen. Vor allem, wer nicht alleine lebt, sondern Kinder, Haustiere oder weniger modeinteressierte Partner im Haushalt hat, verspricht sich hiervon Vorteil. Man muss nicht mehr damit rechnen, dass jemand die umherliegenden High Heels wegschleppt, die Hände an der neuen Bluse abwicht oder auf die Designertasche tritt. Dafür kann man die Lieblingskleider draußen hängen lassen und dann ansehen, wenn man gerade nicht plant, sie zu tragen.