Pony Frisuren wieder voll im Trend

Pony FrisurenDie Frisur ist ein grundsätzliches Merkmal des Aussehens. Über Frisuren denken Frauen durchschnittlich mehr nach als über die passenden Klamotten. Hierbei hat man jedoch auch eine Vielzahl an Variationen zur Verfügung, aus der man sich erst einmal das rauspicken muss, das am besten zu einem passt. Sollen die Haare lang oder kurz sein? Hätte ich gerne eine Dauerwelle oder glattes Haar? Passen Stufenschnitte zu mir? Oder doch lieber eine Bobfrisur? All das sind Fragen, die den Damen bereits vor dem Friseurbesuch regelmäßig im Kopf schwirren.

Eines ist auf jeden Fall gewiss. Es steht zweifelsfrei fest, dass eine Frisur ein entscheidendes optisches Kriterium ist, das zum allgemeinen Aussehen einen enormen Beitrag leistet. Hat man die optimale Frisur, so wirkt man gleich um Einiges glücklicher und schöner. Frisurentipps können jedoch in der Regel nicht allgemein angegeben werden, da sie für jeden individuell abgestimmt werden müssen. Gesichtsform und Gesichtszüge sind bei jedem Menschen anders, sodass Frisuren darauf abgestimmt werden sollten.

Was jedoch dieses Jahr wieder voll im Trend ist, sind die Frisuren Pony. Jahrelang haben sich Frauen ihren Pony wachsen lassen, bis er irgendwann nicht mehr vorhanden war. Es galt als altmodische Ausnahme, wenn man einen Pony trug. Heutzutage ist es das komplette Gegenteil. Ponys sind trendiger denn je und treten in den verschiedensten Variationen auf. Lang, kurz, gerade, schrägt; hierbei lassen sich zahlreiche Variationen finden.

Häufig wird der Pony mit der ebenfalls absoluten Trendfrisur, dem Bob kombiniert. Das Gute an einem Bob Haarschnitt ist, dass er ebenfalls viele Variationen zulässt, sodass er auf jeden Gesichtstyp zugeschnitten werden kann. Breite Gesichtsformen eigenen sich beispielsweise für schräge Ponys und längere Bobschnitte, wogegen man bei sehr schmalen Gesichtern gerade Ponys und einen kürzeren Bobschnitt wählen könnte.

 

Bild: Konstantin Gastmann / pixelio.de