Sommerkleider selber machen

Wer kennt es nicht: kurz vor dem Urlaub braucht man sommergeeignete Oberteile oder Röcke, doch die Geschäfte haben nichts zu bieten. Oftmals passen bestimmte Details nicht, die Farbe ist unvorteilhaft oder die Aufmachung ist zu minimalistisch. Da kommt der Wunsch auf, sich endlich mal selbst an die Nähmaschine zu setzen und genau das zu gestalten, was einem auch gefällt. Warum sollte man den Versuch nicht angehen? Es gibt schließlich zahlreiche Tutorials oder Bücher zu diesem Thema. Selbst wenn es anfangs nur ganz holprig voran geht, darf man den Mut nicht aufgeben. Übung macht den Meister, heißt es, dass gilt auch für das Nähen.

Ankleidezimmer trotz Mietwohnung?

Für Fashion-Fans ist es ein Traum: Ein eigenes Zimmer, in dem sie Kleider, Schuhe und Accessoires aufbewahren und ausstellen können, ohne Rücksicht auf Ordnung im Rest der Wohnung nehmen zu müssen. Vor allem, wer nicht alleine lebt, sondern Kinder, Haustiere oder weniger modeinteressierte Partner im Haushalt hat, verspricht sich hiervon Vorteil. Man muss nicht mehr damit rechnen, dass jemand die umherliegenden High Heels wegschleppt, die Hände an der neuen Bluse abwicht oder auf die Designertasche tritt. Dafür kann man die Lieblingskleider draußen hängen lassen und dann ansehen, wenn man gerade nicht plant, sie zu tragen.

Anti-Aging – Welche Methoden sind angesagt?

Jeder möchte heute jünger aussehen, als er in Wirklichkeit ist. Vor allem mit fortschreitendem Alter ist es vielen Menschen wichtig, dass sie ihr wahres Lebensalter verheimlichen können und von der Umwelt für viel jünger eingeschätzt werden. Man ist heute also gegen das Altern, also Anti-Aging. Deswegen blüht das Geschäft mit den Produkten und Therapien, sowohl auch mit den medizinischen Maßnahmen gegen eine Alterung der Haut richtig gehend auf. Immer wieder gibt es neue Methoden, die versprechen effizient die Haut zu verjüngen. Das sind die gerade angesagten Trends in Sachen Anti-Aging.

Tipps und Tricks für strahlende Zähne

Das modischste Outfit wirkt nicht gut, wenn die Zähne gelb gefärbt sind, im Gegenteil zu strahlend weißen Zähnen. Diese stehen für Pflege, für Attraktivität und Schönheit. Zudem auch dafür, dass der Mensch gesund ist, sich gesund ernährt, gesund lebt und einfach ein rundherum attraktiver Mensch ist. Doch wie bekommt man eben diese weißen Zähne, wenn man sie nicht von Beginn an besitzt? Mit der Einschulung, also etwa im Alter von sechs Jahren, fallen die Milchzähne aus und die sogenannten zweiten Zähne brechen durch. Jetzt spätestens heißt es: Zeit für die richtige Pflege.

Eintrichtungstrends mit Humor

Gute Laune kommt nie aus der Mode! “Lachen ist gesund”, “Die wichtigste Mahlzeit des Tages ist der Clown”, diese und ähnliche Zitate beweisen immer wieder, wie wichtig es ist, zu lachen. Es ist sogar wissenschaftlich erwiesen, dass beim Lachen das limbische System angeregt wird. Dies ist die sich im Gehirn befindende Schaltstelle, die bei der Bewertung und Entstehung von Emotionen wichtig ist. Beim Lachen wird die Atmung angeregt und die Durchblutung der Haut gefördert. Lachen baut Stress ab und setzt Glückshormone frei, kann Schmerzen lindern und das Immunsystem stärken.Deswegen sollte man sich auch seine Umgebung zu Hause so gestalten, dass man immer wieder spontan in den eigenen Wänden lachen kann. Es gibt deswegen Einrichtungstrends mit Humor.

Bademode: welcher Stil für welchen Typ?

Die Badesaison steht vor der Türe und damit auch die entsprechenden Modetrends. Wer seinen alten Bikini oder Badeanzug satt hat, der begibt sich nun auf eine Shopping-Tour durch die City und sucht nach dem passenden Modell für die aktuelle Saison. Es gibt hier eine Vielzahl von verschiedenen Modellen und Stilen. Viele Frauen wollen gerade am Strand einen ganz anderen Typ verkörpern, als sie in Wirklichkeit sind. Wer eher bieder und konservativ gekleidet ist, der greift dann auch mal zu einem sportlichen Bikini mit wenig Stoff. wer hingegen in der Berufskleidung und im alltäglichen Outfit eher einen tiefen Ausschnitt trägt und einen kurzen Rock, der greift dann vielleicht bei der Bademode eher zum Badeanzug mit viel Stoff.

Mode: Gesunde Haut als Dauerthema

Ein modisches Outfit kann nicht wirklich gut wirken, wenn das Gesicht die Blicke auf sich zieht, weil Rötungen, tiefe Falten oder andere unschöne Hautveränderungen die Schönheit trüben. Gerade bei Modetrends, die eher schlicht und pur sind, ist ein makelloses Gesicht mit ebener Hautstruktur gefragt. Doch nicht jeder ist mit einer solchen gesunden Haut gesegnet. Manche Menschen haben genetisch bedingt eine Problemhaut, andere haben hausgemachte Hautfehler, die man auf Dauer wieder ausbügeln kann. Und was kann man konkret für eine gesunde und somit schöne Haut tun, die die Mode, die man bei der letzten Shoppingtour erstanden hat, zur Geltung bringen kann?

Trendfrisuren für Damen und Herren

Das alte Jahr neigt sich dem Ende und das neue steht an. Zeit für neue Trends in allen Bereichen. Auch die Modebranche schläft nicht. Neue Styles und innovative Frisuren wird es sowohl für Frauen als auch für Männer geben. In den vergangenen Jahren diktierte die Modebranche die Frisurentrends haargenau. Wer diese übernahm, der lag im Trend. Wer diese Trends nicht übernahm, der war out. Diese Zeiten sind vorbei. Freiheit heißt das Lösungswort in Sachen Style und Trendfrisur. Was die Haare angeht, so ist Individualität gefragt. Die Idee dahinter ist, dass man sich mit der Lieblingsfrisur gut fühlt und sich das in der positiven, attraktiven Ausstrahlung spiegelt. Nichts desto Trotz orientiert man sich an den Trendfrisuren.

Brustvergrößerung: Mehr als ein Modetrend

Viele der großen Stars und Sternchen haben ihren Brüsten auf die Sprünge geholfen. Da wäre zum Beispiel Salma Hayek oder Demi Moore. Was auf den Hochglanzmagazinen, im Internet und auf der Leinwand als Schönheitsideal und Modetrend zu sehen ist, das wurde auf dem OP-Tisch geschaffen. Doch nicht immer ist es der Modetrend, dem die Damen folgen. Egal ob in der schillernden Welt der Prominenten weltweit, der, ob in der ländlich beschaulichen Idylle der einfachen Leute, es gibt auch andere Gründe, warum Frauen sich zu einer Vergrößerung ihrer Brust entscheiden.

Mode für die ganz Kleinen

Mode ist keine Frage des Alters. Auch bei den ganz Kleinen ist die Frage nach dem richtigen Outfit nicht zu vernachlässigen. Strampler und Bodies von der Stange waren gestern – heute können Mama und Papa dem Nachwuchs ganz individuelle Mode anziehen, die gut aussieht und ein echtes Unikat ist, denn im Internet lässt sich Babykleidung ganz nach den eigenen Wünschen gestalten.